Geburtsjahr

Die Eingabe hat bei über 64jährigen Arbeitnehmern Bedeutung für den Altersentlastungsbetrag
(§ 24a EStG).

Ohne Eingabe wird kein Altersentlastungsbetrag berücksichtigt.